Wettbewerbe und Regelwerke

Folgende Wettbewerbe werden beim 1. Dresdner HEMA-Cup gefochten

  1. Langes Schwert Männer (24 Teilnehmerplätze)
  2. Langes Schwert Frauen (16 Teilnehmerinnenplätze)

Es gilt das Rahmenregelwerk des DDHF mit folgenden Anpassungen:

  1. Fechtschwerter müssen eine Masse zwischen 1,0kg und 1,5kg aufweisen
  2. Fechtjacken und -hosen müssen eine Stichfestigkeit von mind. 350N aufweisen

Zusätzlich gilt das “Symphony of Steel“-Punkteregelwerk mit folgenden Anpassungen:

  • Vorrunden werden auf 6 gültige Gänge gefochten
    • ein Gang ist gültig beendet, wenn Treffer gesetzt und gewertet wurden
    • ein ungültig beendeter Gang wird wiederholt
  • KO-Runden werden auf 8 Punkte oder max. 4 Minuten gefochten
  • Finalrunden werden auf 10 Punkte oder max. 5 Minuten gefochten
  • Punktewertung:
    • gültiger Treffer (Hieb, Stich Schnitt) an Kopf, Hals oder Torso ➔ 2 Punkte
    • gültiger Treffer (Hieb, Stich Schnitt) an allen anderen Körperzonen ➔ 1 Punkt
    • Doppeltreffer gelten als gültig gesetzte Treffer und werden voll gewertet
    • es wird die Differenz der Treffer gewertet
    • Nachschläge zu allen Trefferzonen ➔ 1 Punkt